abschiedstrauer.de

»Startseite  »LIEDER  »MUSIK »8 X "ICH GEH"  »Text 1  »Text 2  »Text 3  »Text 4  »Text 5  »Text 6  »Text 7  »Text 8  »DU GINGST  »DAS ABSCHIEDSBUCH

Dann bin ich fort und dennoch bei dir

Mit diesem Gedicht nimmt ein Mensch für immer Abschied von dieser Erde. Er tröstet damit die Zurückbleibenden.

Wenn ich gegangen bin

Wenn ich gegangen bin,
werd' ich dir nahe sein
und oftmals näher noch als je zuvor.

Wenn ich gegangen bin,
dann bin ich fort und gleichsam hier,
im fernen Land und doch bei dir.

Ich bin dir nah',
wenn du mich brauchst,
wenn du dich sehnst,
halt' ich die Hand.

Wenn ich gegangen bin,
zählt nicht mehr Raum noch Zeit.
Dann bin ich überall und immerdar.

Ich habe Heimat in der Ewigkeit.
Was unvorstellbar klingt, wird wahr,
denn er, der das verspricht,
ist selbst der Raum, die Zeit,
die Ewigkeit.

In ihm sind wir uns nah,
wenn ich gegangen bin.

Diesen Text anhören / - gelesen im Trauergottesdienst:

• Text anhören

© Achten Sie das Urheberrecht! Texte auf abschiedstrauer.de dürfen für Trauerfeiern im privaten Rahmen genutzt werden. Die Übernahme der Texte auf andere Internetseiten bzw. in Printmedien bedarf der ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung.

Alle Texte und mehr im Buch

Im Buch zu abschiedstrauer.de finden Sie alle Informationen zu Liedern und Sprüche, Gedichte, Geschichten für die Gestaltung von Trauerfeier, Trauergottesdienst, Begräbnis und Bestattung.

Da ist DAS ABSCHIEDSBUCH bei Amazon:

Da ist der Inhalt:

Blick ins Buch

Mehr Texte zu: "Ich geh für immer"

1 Übersicht über diese Abschiedstexte

2 Nicht ohne euch

3 Gast auf Erden

4 Weint um mich

5 Ich geh voraus

6 Ich geh getrost

7 Ewige Heimat

8 Leben besiegt Tod

9 Fort - doch hier