abschiedstrauer.de

Zur Startseite

Psalmmeditationen

1 Übersicht

2 Trost - Psalm 23

3 Klage - Psalm 25

4 Rückblick Ps. 73

Am Sterbebett

Traueranzeigen

Trauersprüche

Trauergespräch

Kinder dabei

Ablauf Trauerfeier

Feier mitgestalten

Musikalisches

Musik

Lieder / Gesang

Lesetexte zu Liedern

Texte / Gebete

Ich gehe für immer

Du gingst fort

Ich tröste dich

Gedichte

Geschichten

Engeltexte

Bibellesung

Psalmtexte modern 3

Gebete

Fürbitten

Wünsche / Segen

LautsprecherTexte anhören

Am Grab

Reden / Symbole

Beileidsbekundung

Trauerreden

Symbole / Zeichen

Grafiksammlung

Engelkarten / Texte

Meditationen

Nachher / Erinnerung

Danksagungen

Totengedenken

Trauerartikel

Das Abschiedsbuch

Geschenkbücher

 

Ein Angebot von Dipl.-Päd. Pfr. Frank Maibaum  © 2010 www.frank-maibaum.de /    Impressum /  Urheberrecht

Psalm 25 für Begräbnisfeier, Trauerfeier

Ein trauernder Mensch klagt Gott seinen Schmerz und bittet um Gottes Nähe - in Anlehnung an Psalm 25. Eine Lesung für den Trauergottesdienst bzw. die Trauerfeier; auch am Grab kann der Text gelesen werden.

All meine Hoffnung ruht auf dir!

Klagepsalm einer trauernden Person

Inhalt dieser Psalmübertragung:
Ein Mensch in der Trauersituation steht hilflos vor Gott. Er bittet um Erbarmen und hofft auf Gottes Nähe, Trost und Hilfe.

Nach deiner Nähe, großer Gott,
sehne ich mich in meinem Schmerz.

Ich bitte dich, dass du mich hältst
wie jeden Menschen, der dich ruft.

Leer ist meine Seele, /
nur schreien kann sie noch nach dir.

So halte mich und lass nicht zu, /
dass ich auch dich verlier.

Liegt da ein Weg vor mir? /
Ich seh' ihn nicht!

Ich kann ihn nicht alleine geh'n!
So führe mich und stütze mich,
zeig mir ein Ziel;
und wenn ich falle, trage mich.

Erbarmend öffne Zukunft mir,
obwohl von Jugend an ich immer wieder dich vergaß
und irrend eigene Wege ging -
vergib.

Einsam stehe ich vor dir, elend,
gebeugt ist mein Körper vor Leid und Schmerz;

Kummer und Trauer raubten die Sinne mir.
Ich kann nicht mehr!

Doch weiß ich wohl, /
dass du mich siehst /
und in die Enge meines Herzens
dein Erbarmen wirfst.

All meine Hoffnung ruht auf dir.

Mein großer Gott, /
lass du nicht zu,
dass ich auch dich verlier.

• Text anhören - gelesen in der Trauerkirche

 

 

Gestaltungsvorschlag für die Trauerfeier

Kopien des Textes werden zu Beginn der Trauerfeier verteilt (oder liegen schon auf den Plätzen). Im ersten Teil der Trauerfeier wird dieses "Psalmgebet" gemeinsam gelesen. Beeindruckend ist, wenn der Text im Wechsel zwischen zwei Gruppen gelesen wird (rechte Seite / linke Seite). Es drückt die Gefühlslage der Trauernden aus und trägt den Schmerz vor Gott.

 

© Alle Texte auf abschiedstrauer.de sind eigens für "Das Abschiedsbuch" geschrieben und für private Zwecke uneingeschränkt nutzbar. Veröffentlichung in Printmedien und im Internet nur mit unserer Genehmigung!

 

 

Weitere Psalmmeditationen:

Hand zeigt runter

Psalm 23

Psalm 73

 

Zum Seitenanfang

 

 

Das Abschiedsbuch

Aus diesem Buch sind die Texte auf abschiedstrauer.de. Da finden Sie mehr Gestaltungsvorschläge für die Trauerfeier und Lieder, Texte, Sprüche, Trauergeschichten

Mehr Infos zum Buch

 

 

Abschied gestalten

Die konfessionell geprägte Bestattungskultur wird den Ansprüchen moderner Menschen oft nicht mehr gerecht. Die Bestatter Nicole Rinder und Florian Rauch schrieben daher diesen Praxis-Ratgeber!

Dieses Buch wurde geschrieben für Angehörige, Trauerbegleiter und Menschen, deren Tod bevorsteht und die ihr "letztes Fest" aktiv mitgestalten möchten.

176 Seiten / 14,99 Euro

Das letzte Fest
- Neue Wege und heilsame Rituale in der Zeit der Trauer