abschiedstrauer.de

»Startseite  »MUSIK  »GEDICHTE  »ENGELTEXTE  »Bibellesung  »Gebete  Fürbitten Seite 5 »Segenstexte  »DAS ABSCHIEDSBUCH

Seite 1 Fertige Fürbittgebete

Seite 2 Dank in Fürbitten

Seite 3: Bitten für die verstorbene Person

Seite 4: Bitten für die Angehörigen

Seite 5: Dank an Begleiter/Pfleger

Seite 6: Bitten für Kranke und Verstorbene

Seite 7: So schreibt man ein Fürbittgebet

5) Bitten für Menschen, die sich in besonderer Weise um den Verstorbenen sorgten

& und Bitten für die Zukunft

Bisher haben wir im Fürbittengebet Dank ausgesprochen, für die verstorbene Person gebetet sowie auch für Angehörige. Nun beten wir auch noch für die Menschen, die sich um die gestorbene Person besonders gekümmert haben. Das sind z.B. Pfleger, Ärzte, Betreuer, Altenheimpersonal.

Bleiben Sie hier im Fürbittgebet mit Ihrem Dank an besondere Menschen allgemein. Denken Sie an diese, aber nennen Sie keine Namen. Möchten Sie einzelne Personen besonders hervorheben, so tun Sie das in einigen Sätzen des persönlichen Dankes vor oder nach den Fürbitten.

Weiter: Bitten für das zukünftige Leben

 

Tiefer und liebevoller kann trösten nicht sein!

Blick ins Buch:

Titelbild des Buches 'Liebe wird sein, Liebe, was sonst!'

Menschen in Situationen von Abschied, Tod und Trauer treffen auf die alte weise Frau sowie auf den kleinen Prinzen. Ein handliches Buch mit neuen anrührenden Weisheitsgeschichten und Texten. Da bei Amazon:

Liebe wird sein, Liebe, was sonst! / Erschienen im Oktober 2018 / 9,95 Euro. Überall im Buchhandel erhältlich.

Fürbitten für die Lebenden und ihr zukünftiges Leben

In der Bibel steht "Herr, lehre und gedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden" (Psalm 90, Vers 20). In den Beerdigungsfürbitten bittet man darum, dass Gott dabei hilft - beim Nachsinnen und Klugwerden.

Dies ist eine Auflistung möglicher Bitten und Gebetesanliegen, die Sie so nicht vollständig übernehmen können. Wählen die Gebetsanliegen aus und stellen Sie so Ihre eigenen Fürbitten zusammen:

Wir beten für uns selbst, lass uns wissen ...

  • dass auch unser Leben ein Ende haben wird.
  • dass das Leben ein Geschenk aus deiner Hand ist.
  • dass wir das Leben nicht in der Hand haben.
  • dass wir nicht Herr des Lebens sind.
  • dass du uns durch das Leben schickst und zurückrufen wirst.
  • dass du das Leben liebst.

damit ...

  • wir unser Leben nicht unbedacht leben.
  • wir unser Leben nicht dahinrauschen lassen wie leeres Geschwätz
  • wir unser Leben als Geschenk dankbar annehmen und achten
  • wir stets wissen, wie kostbar und schützenswert das Leben ist
  • wir nicht vergessen, wie empfindlich und zerbrechlich Leben ist
  • wir nicht vergessen, dir stets dafür zu danken
  • wir aufschreien und uns einsetzen, wo Leben bedroht wird

Gott, du Begleiter des Lebens ...

  • Begleite uns auf unseren Wegen
  • schicke uns durch unsere Aufgaben
  • wenn wir selbst nicht mehr weiter können, so trage uns, wenn nötig
  • sei du bei uns, wenn uns einst die Lebenskraft verlässt
  • lass auch uns einmal in Frieden zu dir heimgehen
  • lass auch uns einmal bei dir eine ewige Heimat finden

© Alle Texte auf abschiedstrauer.de sind eigens für "Das Abschiedsbuch" geschrieben und für private Zwecke uneingeschränkt nutzbar. Veröffentlichung in Printmedien und im Internet nur mit unserer Genehmigung!

Weiter: Bitten für kranke und verstorbene Angehörige

Da sind mehr Vorlagen zum Zusammenstellen der eigenen Fürbitten:

Seite 1: Fertige Fürbittengebete

Seite 2: Dank in Fürbitten

Seite 3: Bitten für die verstorbene Person

Seite 4: Bitten für die Angehörigen

Seite 6: Bitten für Kranke und Verstorbene

Seite 7: So schreibt man ein Fürbittgebet