abschiedstrauer.de

»Startseite  »LIEDER  »MUSIK  »Du gingst fort  »TROSTTEXTE  »ALLE GEDICHTE  »Gedichte 3  Gedichte 4  »Mehr Gedichte  »GESCHICHTEN  »Engeltexte  »Bibellesung  »Psalmtexte modern »Gebete

Ein alter Mensch legt seine Zeit zurück in Gott Hand

Ein alter Mensch denkt darüber nach, wie die Zeit verging und wie er damit umging. Nun kommt er zur Ruhe und möchte mit einem Menschen die restliche Zeit verbringen, um sie dann in Gottes Hand zurück zu legen.

Zeit in Gottes Hand

”Wohin ich auch reiste”,
sagte die alte Frau,
ӟberall begegnete ich ihnen,
den Menschen, die wie ich verzweifelt
versuchten, mit der Zeit umzugehen.

Und so habe ich - manchmal allein,
manchmal zu zweit, zu dritt oder mit vielen - die Zeit gesucht, gewonnen und verloren,
die Zeit gegeben, genommen und vertrieben,

Zeit gehabt zum Hassen und zum Lieben,
die Zeit verschenkt, vergeudet und gestohlen,
die Zeit geopfert, geschunden und totgeschlagen,

Zeit gehabt, zum Singen und zum Klagen.

Überall begegnete ich ihnen,
den Menschen, die wie ich verzweifelt versuchten,
mit der Zeit umzugehen.

Nun möchte ich
dem Menschen begegnen,
der sie mit mir, ganz einfach nur
in Gottes Hand zurücklegt”.

Text: Frank Maibaum aus "Das Zeitbuch" - zu finden auf www.geschichte der zeit.de / Lyrik

Das Buch zu abschiedstrauer.de

Unsere Texte stammen aus "Das Abschiedsbuch" - mit Textvorlagen, Bibeltexten, Sprüchen, Trauergedichten und Hoffnungsgeschichten. Da bei Amazon:

Blick ins Buch

Mehr Trauergedichte

1 Übersicht über Trauergedichte

2 Liebe

3 Undere Herzen hatten Flügel

5 Trauerlyrik bekannter Dichter

6 Trauergedichte anderer Kulturen

Mehr Trauertexte in den Kapiteln:

Ich gehe für immer

Du gingst fort

Ich tröste dich