abschiedstrauer.de

»Startseite  »Das Abschiedsbuch

GEMEINSAMER TRAUER-GESANG 4/6

LIEDER-ÜBERBLICK

Volkslieder für Abschied & Trauer

Die 20 schönsten Heimatlieder als Erinnerungslieder zum Abschied

Amoi seg ma uns wieder

Augen feucht von Tränen

Das Vaterhaus

Der Mutter Grab

Gesegn dich Laub

Ich bete an die Macht der Liebe

Ich fahr dahin

Jetzund ist der Schluß gemacht

Lebe wohl, vergiss mein nicht!

Mag die Liebe auch weinen

Nehmt Abschied, Brüder!

Nun ade, du mein lieb Heimatland

O Heimatland, o Vaterhaus

O Welt, ich muss dich lassen

Pommernlied / Wenn in stiller Stunde

So leb denn wohl, du stilles Haus!

So ruhe wohl

Wahre Freundschaft soll nicht wanken

Wer weiß, ob wir uns wiedersehn

Wiedersehn

Den Tod empfinden Menschen oft als ein Zurückgehen in die Heimat. Im Angesicht des nahenden Todes sehnen sie sich in das Land ihrer Kindheit. Da liegt es nahe, zum Abschied ein Volkslied zu singen, welches die sterbende bzw. die verstorbene Person aus der Kindheit kennt.

1) Amoi seg ma uns wieder

'Amoi seg ma uns wieder' ist kein Volkslied und kein Lied für den gemeinsamen Gesang. Bei der Beisetzung von Menschen, deren Heimat Bayern oder Österreich ist, bietet es sich aber an, dieses Lied vom Tonträger abzuspielen.

Liedtext / Noten / Downloads


2) Augen feucht von Tränen

Textauszug: Lauter Augen feucht von Tränen, / lauter Herzen voll von Gram! / Keiner kann es sich verhelen, / dass er schweren Abschied nahm, / dass er schweren Abschied nahm.

Liedtext / Noten / Downloads


3) Das Vaterhaus

Textauszug: Ich weiß mir etwas Liebes auf Gottes weiter Welt, / das stets in meinem Herzen den ersten Platz behält. / Kein Freund und auch kein Liebchen verdränget es daraus: / Ddas ist im Vaterlande das teure Vaterhaus.

Liedtext / Noten / Downloads


4) Der Mutter Grab

Textauszug: Dort unter den schattigen Linden, / wo Rosen und Lilien blüh'n, / ruht aus eine gute Mutter / von ihres Lebens Müh'n, / von ihres Lebens Müh'n.

Liedtext / Noten / Downloads


5) Gesegn dich Laub

Textauszug: Gesegn dich Laub, gesegn dich Gras, / Gesegn dich alles, was da war. / Ich muß von hinnen scheiden.

Liedtext / Noten / Downloads


6) Ich bete an die Macht der Liebe

Textauszug: Ich bete an die Macht der Liebe, / die sich in Jesu offenbart; / ich geb mich hin dem freien Triebe, / wodurch ich Wurm geliebet ward; / ich will, anstatt an mich zu denken, / ins Meer der Liebe mich versenken.

Liedtext / Noten / Downloads


7) Ich fahr dahin

Textauszug: Halt du dein Treu so stet als ich! / Und wie du willst, so findst du mich. / Halt dich in Hut, das bitt ich dich! / Gesegn dich Gott! Gedenk an mich! / Ich fahr dahin, ich fahr dahin.

Liedtext / Noten / Downloads


8) Jetzund ist der Schluß gemacht

Textauszug: Reich mir deine rechte Hand / zum getreuen Unterpfand! / Du bleibst hier, ich geh fort / schönster Schatz, an ein andern Ort.

Liedtext / Noten / Downloads

 

9) Lebe wohl, vergiss mein Nicht!

Textauszug: Lebe wohl, vergiss mein nicht! / Ach selbst in der weit'sten Ferne, / überm Grab, jenseits der Sterne, / reißt das Band der Liebe nicht. / Lebe wohl, vergiss mein nicht!

Liedtext / Noten / Downloads


10) Mag auch die Liebe weinen

Textauszug: Mag auch die Liebe weinen, / es kommt ein Tag des Herrn. / Es muß ein Morgenstern / nach dunkler Nacht erscheinen. // Mag auch der Glaube zagen, / ein Tag des Lichtes naht. / Zur Heimat führt sein Pfad / aus Dämm´rung muss es tagen.

Liedtext / Noten / Downloads


11) Nehmt Abschied, Brüder

Textauszug: Nehmt Abschied, Brüder, / ungewiss ist alle Wiederkehr, / die Zukunft in Finsternis / und macht das Herz uns schwer. / Der Himmel wölbt sich überm Land. / Adé, auf Wiederseh'n! / Wir ruhen all in Gottes Hand. / Lebt wohl, auf Wiederseh'n!

Liedtext / Noten / Downloads


12) Nun adé, du mein lieb Heimatland

Textauszug: Nun adé, du mein lieb Heimatland, / lieb Heimatland adé. / Es geht nun fort zum fremden Strand, / lieb Heimatland, adé. / Und so sing ich denn mit frohen Mut, / wie man singet, / wenn man wandern tut, / lieb Heimatland, ade!

Liedtext / Noten / Downloads


13) O Heimatland, o Vaterhaus

Textauszug: O könnt' ich in mein Heimatland, / zurück ins Land Tirol, / ins Land, wo meine Wiege stand, / da wär' mir wieder wohl; / ins Land, wo meine Wiege stand, / da wär' mir wieder wohl!

Liedtext / Noten / Downloads


14) O Welt, ich muss dich lassen

Textauszug: O Welt, ich muss dich lassen / ich fahr dahin mein Straßen / ins ewig Vaterland. / Mein´ Geist will ich aufgeben, / dazu mein' Leib und Leben / legen in Gottes gnädig Hand.

Liedtext / Noten / Downloads


15) Das Pommernlied / Wenn in stiller Stunde

Textauszug: Wenn in stiller Stunde Träume mich umwehn, / bringen frohe Kunde Geister ungesehn, / reden von dem Lande meiner Heimat mir, / hellem Meeresstrande, düsterm Waldrevier.

Liedtext / Noten / Downloads


16) So leb denn wohl, du stilles Haus!

Textauszug: So leb' denn wohl, du stilles Haus! / Ich zieh' betrübt von dir hinaus; / ich zieh' betrübt und traurig fort, / noch unbestimmt, an welchen Ort. // So leb' dann wohl, du schönes Land, / In dem ich hohe Freude fand; / du zogst mich groß, du pflegtest mein. / Und nimmermehr vergess' ich dein!

Liedtext / Noten / Downloads


17) So ruhe wohl

Textauszug: So ruhe wohl, Gott hat an dich gedacht / und es sehr gut gemacht, / schlaf müder Leib, schlaf wohl zu guter Nacht, / weil Jesus dich bewacht, / ruh sanft nach den erlittnen Schmerzen, / wir denken dein in unsern Herzen, / So ruhe wohl!

Liedtext / Noten / Downloads


18) Wahre Freundschaft soll nicht wanken

Textauszug: Wahre Freundschaft soll nicht wanken, / wenn man gleich entfernet ist, / lebet fort noch in Gedanken / und der Treue nicht vergißt. // Keine Ader soll mir schlagen / wo ich nicht an dich gedacht; / für dich werd ich Liebe tragen / bis in tiefe Todesnacht.

Liedtext / Noten / Downloads


19) Wer weiß, ob wir uns wiedersehn!

Textauszug: Wie ist die Trennung doch so schwer, / sie bringt oft Gram und Leid. / Der Abschied drückt aufs Herz so schwer, / hin ist die frohe Zeit. / Das Schicksal treibt von Ort zu Ort / den einen hie, den andern dort, / und mancher ruft zur Heimat schön: / "Wer weiß, ob wir uns wiedersehn!" / "Wer weiß, ob wir uns wiedersehn!"

Liedtext / Noten / Downloads


20) Wiedersehn

Textauszug: Wiedersehn! Wort des Trostes, o wie schön / tönst du vom geliebten Munde, / wenn in banger Abschiedsstunde / wir am Scheidewege stehn. / Wiedersehn, o Wiedersehn, o Wiedersehn!

Liedtext / Noten / Downloads

 

Verwendung der Heimatlieder, Volkslieder und Volksweisen bei der Trauerfeier

Mehr Lieder zum Singen und Musiktipps

ALLE-LIEDER-ÜBERBLICK

Kirchenlieder - Gesangbuchlieder

Moderne Kirchenlieder

Kanons - leichte Lieder

Heimat-Volkslieder

CDs & Download Trauergesang

Tipps zur Liedwahl

INSTRUMENTAL & SONGS

TRAUERSONGS

TRAUER - MUSIK

Alle Themen / Sitemap
Teaser zur Themenübersicht von abschiedstrauer.de